Der Selbstmord-Parasit

Von Mathias Pluess

Aktualisiert am 12. Dezember 2018, 7:05 Uhr

Wer wäre nicht fasziniert, wenn er das erste Mal davon hört: Kleine Tierchen, die über Jahrzehnte in unseren Gehirnen wohnen und angeblich unser Verhalten manipulieren. Die Rede ist von Toxoplasma gondii, einem einzelligen Parasiten, mit dem ein Drittel der Menschheit infiziert ist. Einmal im Körper drin, nistet er sich mit…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?