Trauer um Kurt Imhof

Von Daniel Binswanger

Aktualisiert am 22. Oktober 2019, 10:46 Uhr

Die Beileidsbekundungen sind warmherzig, die Nachrufe zahlreich und respektvoll: Die Schweizer Medien trauern um Kurt Imhof, ihren kompetentesten, unermüdlichsten und schärfsten Kritiker. Seit Imhof im Jahr 2010 zum ersten Mal das jährlich erscheinende «Jahrbuch Qualität der Medien» herausgegeben hat, wurde er von den Schweizer Gazetten wechselweise mit Polemiken eingedeckt, totgeschwiegen,…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?