Ein Gespräch von Finn Canonica und Daniel Binswanger

Aktualisiert am 15. Dezember 2019, 12:30 Uhr

Wir treffen den Wahlwiener in einem Wiener Kaffeehaus zum Interview. Nicht nur im Gespräch, auch in seinen brillant formulierten, umfangreichen und wunderbar zu lesenden Geschichtsbüchern versteht es der Romancier, Philosoph und Historiker Philipp Blom immer wieder, ein grosses Publikum anzusprechen.

In «Der taumelnde Kontinent. Europa 1900–1914» zeichnet er…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?