Von Olivier Guez

Aktualisiert am 19. Juni 2019, 15:10 Uhr

Josef Mengele hat mich schon in meiner Kindheit verfolgt. Von der Existenz des Todesengels von Auschwitz erfuhr ich in den Achtzigerjahren, als im Sonntagabendprogramm des französischen Fernsehens «Der Marathon-Mann» und «Die Boys aus Brasilien» liefen. In beiden Filmen ging es um einen nicht zu fassenden Naziverbrecher, der über den Krieg…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?