Von Vittorio Magnago Lampugnani

Aktualisiert am 14. Dezember 2018, 7:04 Uhr

Der frei stehende offene Pavillon, dessen Name auf das mittelpersische Wort kusk zurückgeht, das «Ecke» oder «Winkel» bedeutet, aber auch einen Pavillon oder ein Gartenhaus bezeichnet, hielt gegen Ende des 19. Jahrhunderts Einzug in die Städte. 1894 erklärte der «Brockhaus», es handle sich um «leichte, aus Holz oder Eisen und…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?