«Der Ausreisser» von Tomas Tranströmer

Von Dirk Gieselmann

Aktualisiert am 21. August 2019, 15:55 Uhr

Als der Ausreisser gefasst wurde
hatte er die Taschen
voller Pfifferlinge.

 

Tomas Tranströmer
Aus: Sämtliche Gedichte. Carl Hanser Verlag. München 1997. Deutsch von Hanns Grössel

Wortlos nahm Tomas Tranströmer 2011 den Nobelpreis aus den Händen König Carl Gustafs entgegen. Zwanzig Jahre zuvor…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?