Von Vittorio Magnago Lampugnani

Aktualisiert am 22. März 2019, 7:52 Uhr

Die ersten öffentlichen Toiletten wurden wohl im spätrepublikanischen Rom gebaut. Sie gewannen an Bedeutung, je mehr sich die Stadt ausbreitete und je zahlreicher die mehrgeschossigen Wohnhäuser wurden, die anders als die vornehmen domus nicht über Privatbäder verfügten, sondern nur über einen Kübel unter der Treppe. Die antiken Latrinen waren Räume,…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?