Ein Gespräch von Peter Unfried

Aktualisiert am 18. Juni 2019, 9:07 Uhr

Yuval Noah Harari, geboren 1976 in Haifa, hat bisher drei Bücher geschrieben: In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» vertrat er die These, der Mensch verdanke seine Stellung auf der Erde vor allem seinen kulturellen Fähigkeiten wie der Fantasie, die eine kollektive Erzählung und kollektives Handeln ermöglicht habe. In «Homo Deus»…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?