Der Vogel tanzt

Eine Kolumne von Hans Ulrich Obrist

Aktualisiert am 24. Oktober 2019, 6:05 Uhr

Ich bin vorsichtig damit, von Trends in der zeitgenössischen Kunst zu sprechen – dafür ist sie zu gross, zu reich, zu unübersichtlich auch. Aber in den letzten Jahren stiess ich vermehrt auf Werke, die nicht «fertig», sondern einer beständigen Bewegung unterworfen sind, eingebunden in einen Prozess, der sie zu einem…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?