Freispruch für Paulus

Eine Kolumne von Niklaus Peter

Aktualisiert am 23. Oktober 2019, 20:26 Uhr

Paulus, der vormalige Saulus, hat einen schweren Stand heutzutage. Das hängt auch mit der Fortwirkung antisemitischer Vorurteile zusammen, wie sie Friedrich Nietzsche am prominentesten formuliert hat: Er sah in Paulus den «ewigen Juden», der mit seiner «rabbinerhaften Frechheit» ein «Genie im Hass» gewesen sein soll, ja, er bezeichnete ihn als…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?