Von Samanta Siegfried

Aktualisiert am 18. Oktober 2019, 20:29 Uhr

Es war eine roségoldene Taschenuhr, die Tanja Sajeewa vierzig Jahre Hoffnung gegeben hat. Sie hat die Grösse eines Mantelknopfes und die Form eines Marienkäfers. Öffnet man die Flügel, so kommt das Zifferblatt zum Vorschein. Ihre Adoptivmutter erzählte ihr, ihre leibliche Mutter habe diese Uhr für sie mitgegeben. Seither dachte Tanja…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?