Frustkauf

Eine Kolumne von Nina Kunz

Aktualisiert am 20. November 2019, 3:42 Uhr

Ich habe mir etwas Blödes angewöhnt: Wenn ich traurig bin, habe ich oft den Impuls, mir etwas Schönes zu kaufen.
Irgendwie hat sich nämlich die Idee in meinem Kopf festgezurrt, dass ich mir beim Shoppen «etwas Gutes tue». Und als wäre das nicht genug, ertappe ich mich auch immer…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?