Krippenspiel, live und bruitistisch

Eine Kolumne von Niklaus Peter

Aktualisiert am 15. Dezember 2019, 1:18 Uhr

Religionen – so der Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani – sind nicht «Ansammlungen schlüssig begründeter Normen, Wertvorstellungen, Grundsätze und Lehren». Sie binden ihre Anhänger durch Bilder und Klänge, durch die Poesie ihrer Geschichten und Rituale, durch «Räume, Farben, Gerüche» – und das heisst: durch die Attraktivität ihrer Ästhetik.
Stimmt,…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?