Drecksjob Parteipräsident

Ein Kommentar von Philipp Loser

Aktualisiert am 20. Februar 2020, 21:55 Uhr

Unter uns gesagt: Parteipräsident ist ein Drecksjob (Parteipräsidentin: dito). Es gibt nur wenige andere Berufe, bei denen Aufwand und Ertrag in einem so krassen Missverhältnis stehen.
Die Bezahlung ist schlecht (falls es überhaupt eine gibt). Man reist jeden Abend an einen anderen gottverlassenen Ort, um mässig motivierten Mitgliedern die…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?