Von Sven Behrisch

Aktualisiert am 2. Juli 2020, 8:32 Uhr

Anfang 1994 betrat Iwan Wirth eine Galerie im Süden Manhattans. Die Galerie hatte seit ein paar Monaten geöffnet und gehörte David Zwirner. Dieser hatte sich als Jazzschlagzeuger und im Musikbusiness versucht, ehe er merkte, dass ihm das Kunstgeschäft doch mehr liegt. Zwirner startete nicht bei null. Sein Vater Rudolf war…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?