Leserbriefe


Das Schraubenproblem

Von Ion Karagounis

Das Magazin N°50 – 14. Dezember 2019


Lieber Herr Karagounis

Zu Ihrem interessanten Artikel und dem anschaulichen Beispiel des „Schraubenproblems“ möchte ich Folgendes anmerken:

Leider wird die UN-Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen nicht erwähnt, die einen globalen, wertebasierten Orientierungs- und Handlungsrahmen vorschlägt für eine gemeinsame Gestaltung von nachhaltigen Wirtschafts- und Konsumkreisläufen durch Zivilgesellschaft und Politik. Die „offizielle“ Schweiz hat die UN-Agenda 2030 mitunterzeichnet und referenziert diese sogar in der „Aussenpolitischen Strategie“ oder der (für diese Legislatur zu erneuernden) „Nachhaltigkeitsstrategie der Schweiz“.

Folgerichtig müsste die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele zuoberst auf die politische Agenda gesetzt werden. Und es müssten – gerade auch im Kontext der Digitalisierung der Gesellschaft – konkrete Massnahmen in der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Bildungspolitik, Aussen- und Sicherheitspolitik daran ausgerichtet und gemessen werden.

Beste Grüsse
Marc Schaffroth, 3047 Bremgarten