Leserbriefe


Definiert Luxus neu!

Eine Kolumne von Christian Seiler

Das Magazin N°46 – 16. November 2019

Guten Tag Herr Seiler

Ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihren treffenden Artikel über Gänsestopfleber und andere Unsäglichkeiten. Wahrscheinlich interessiert Sie meine Meinung nicht, denn ich kann weder kochen, noch habe ich Interesse daran. Trotzdem lese ich Ihre Artikel ziemlich regelmässig im „Magazin“.

Was mich aber seit längerer Zeit interessiert, ist der Umgang vom Menschen mit dem Tier ( ja mit der Natur allgemein).  Dass Sie die Massentierhaltung ansprechen und dass Fleisch allgemein ein Luxusprodukt sein sollte, finde ich absolut super! Wir benehmen uns, als wären die Tiere nur dazu auf der Welt, um uns Menschen als Nahrungsmittel zu dienen, egal ob Fische, Warm- oder Kaltblüter, Vögel – alles wird gewissenlos gequält und möglichst billig und platzsparend gehalten, um danach gefressen zu werden.

Hoffentlich lesen viele Fleischesser Ihren Artikel, sodass einige davon vielleicht sogar beginnen, über ihren Fleischkonsum nachzudenken.

 

Freundliche Grüsse

Katrin Buchs, 8219 Trasadingen