Leserbriefe


Frau mit Klasse

Leserbrief

Aktualisiert am 25. Mai 2019, 21:13 Uhr

In zehn Jahren haben Sie zehn Schulhäuser kennengelernt und haben in fünf Kantonen unterrichtet. Wie ist dieser enorme Wechsel mit dem Berufsauftrag als Lehrerin zu verstehen? War es Flucht, weil sie das eigene Chaos nicht mehr aushielten? Oder mussten Sie vielleicht gehen? Und vor allem: Wie sollen sich die Kinder auf Sie einstellen, wenn Sie immer wieder das Handtuch werfen, wenn es Ihnen irgendwo nicht passt? Die armen Kids! Die brauchen nämlich eine stabile Bezugsperson für ihre persönliche Entfaltung. Das heisst unter anderem: Kein Wechsel bei der Lehrperson. –

Es sollte Ihnen längst klar geworden sein, dass Sie vor einer Klasse nicht am richtigen Ort sind. Geben Sie auf! Denn für diesen Beruf braucht es Personen mit mehr Klasse.

Marianne Kunz-Jäger,
Lehrerin i. R.