Leserbriefe


So geht Politik

Ein Kommentar von Philipp Loser

Das Magazin N°26 – 27. Juni 2020

Erste Frage: Was will Herr Loser mit «geht» im Titel sagen? Ist es «funktioniert» oder «verabschiedet sich»? Je nachdem gibt es dieser Aussage ganz andere Perspektiven!

Im ersten Fall können wir klar sagen: So geht Politik auf keinen Fall ! Im zweiten: Es wird sie immer geben. Frau Keller-Suter ist ja nicht die Politik, sondern ein Pünktchen im Universum der Politik! Zweite Frage: Was meint Herr Loser mit «das Beispiel mit dem Gegenvorschlag zeigt, dass sie ihre Schlauheit auch für Dinge nutzt, die sich ohne ihr Eingreifen besser entwickelt hätten»? Ist es eine oder keine nützliche Schlauheit? Etwas, das sich schlecht entwickelt, kann kaum schlau sein. Dritte Frage : Versucht Herr Loser die Wellen des letzten Beitrags zu glätten, die er auch bezüglich einer weiblichen Politikerin auslöste? Hier kann man einen treffenden Spruch anwenden: « Männer sind anders und Frauen sowieso»! Man kann es drehen, wie man will, der Mensch ist eine unvorstellbar komplizierte Spezies !

Mark Gasche, 3422 Kirchberg  BE