Leserbriefe


Stets zu Ihren Diensten, Herr Bundesrat

Ein Kommentar von Philipp Loser

Das Magazin N°6– 10. Februar 2018

Herr Loser schreibt mir aus dem Herzen, was die Kritik am Verhalten unserer Magistraten gegenüber der Presse anbelangt. Da hat es sicher Verbesserungspotenzial von Seiten unserer Volksvertreter. Da aber alles ein Nehmen und Geben ist, oder anders ausgedrückt : «Wer austeilt, sollte auch einstecken können», muss sich Herr Philipp Loser auch an der eigenen Nase nehmen, denn er macht sich derselben Schwäche schuldig. Austeilen ja, einstecken nein … geht gar nicht. Also am besten ruhig, möglichst freundlich und sachlich bleiben!

Mark Gasche, Kirchberg