Leserbriefe


Tun Sie was!

Von Mathias Plüss

Das Magazin N°13 – 30. März 2019

Sehr geehrter Herr Plüss

Ganz, ganz herzlichen Dank für Ihren ausserordentlichen Bericht im heutigen „Magazin“. Noch nie wurden mir so direkt, ausführlich und verständlich die vielen Facetten des Klimawandels vor Augen geführt. Es kann einem Angst machen. Aber Ihre Ausführungen können auch tröstlich sein, weil Sie konkrete Beispiele anführen, wie jeder Mensch seinen Teil zum Stoppen des Klimawandels beitragen kann, sei er noch so klein. – Ich bin 77-jährig und gewisser Verzicht ist für mich nicht mehr so einschneidend wie für einen jungen Menschen, welcher sich voll im Berufs- und Sozialleben befindet. Aber ich hoffe sehr, dass viele Menschen Ihren, auch mit Humor geschriebenen, Artikel lesen und die eine oder andere  Anregung  in ihr Leben integrieren wollen und können. Ich bin hoffnungsvoll und zuversichtlich.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe sehr, dass Ihre Arbeit Früchte trägt.

Herzliche Grüsse

Christine Gfeller,  Niederscherli