Schreiben Sie uns.

Leserbriefe müssen mit vollständigem Namen und Adresse versehen sein. Die Redaktion behält vor, Zuschriften zu kürzen. Über die getroffene Auswahl der Veröffentlichungen können wir keine Korrespondenz führen. Danke für Ihr Verständnis.


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

  Grüezi Herr Seiler Vom letzten “Magazin” bin ich richtig begeistert. Die Rezeptauswahl ist einfach grossartig. Wunderbar auch, dass die Bücher, aus denen Sie die Inspirationen bzw. Rezepte beziehen, mehrheitlich in unserem  Büchergestell stehen. Dieses “Magazin” wird sich nun dazugesellen. Freundlicher Gruss Bettina Eggimann Dümmler    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Das Magazin

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Lieber Herr Seiler Ich war etwas enttäuscht, als ich gestern das „Magazin” in den Händen hielt: Rezepte! Das erwarte ich nicht von diesem Blatt, da gibt es doch genügend Blogs und Bücher etc. Aber ich habe doch Lust bekommen weiterzulesen nach der Einleitung von Finn Canonica und der anschliessenden Gebrauchsanweisung für dieses Heft. Und nun habe ich fast den ganzen Sonntag mit Lesen und „Gluschten“ verbracht! Wunderbar, wie Sie alles beschreiben, angefangen beim Morgentee, den ich auch immer zu mir nehme ausser in den Hotels, wo ich mich meistens für einen mittelmässigen Kaffee entscheide anstelle eines Beuteltees, den man besser…    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Das Magazin

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Lieber Herr Seiler, liebe Redaktion Oh, so ein wunderbares Heft, klug und witzig geschrieben, tolle Bilder, Listen und Kommentare und eine Auswahl von Rezepten, alle zum Nachkochen – drei davon grad schon am selben Wochenende! Das ganze ”Magazin” hat nun einen Platz erhalten in meinem Kochbüchergestell, dessen Zugang aus Platz- und Budgetgründen streng geregelt ist. Nur, wie unpraktisch ist das denn, als Rezeptsammlung, also bitte, Herr Seiler! Ich habe mir nun vom PDF – lieben Dank dafür, übrigens – mühsam einzelne Rezepte auf eine Seite kopiert, ausgedruckt und einzeln in ein Plastikmäppli gesteckt. So kommen sie nun in meinen Lieblingsrezept-Ordner,…    weiter


Verzeihen Sie die Frage, Eure Hoheit

Ein Kommentar von Philipp Loser

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Philipp Loser  bringt in seiner Kolumne auf den Punkt, was sich im Bundesrat seit dem Rücktritt von Didier Burkhalter und dem Amtsantritt von Ignazio Cassis verändert hat. Der Gesinnungswandel wird in der veränderten Gewichtung der Ethik in Bezug auf die Schweizer Waffenausfuhr deutlich sichtbar. Wie stolz der neue Bundesrat auf seine Rolle als Zünglein an der Waage ist, lässt sich nicht beurteilen. Das angestrengte Nichteingehen auf Reporterfragen lässt zumindest  vermuten, dass die neue rechte Politik in verschiedener Hinsicht nicht für Werbung in der Öffentlichkeit  geeignet ist. Otto Schmid-Bründler    weiter


Verzeihen Sie die Frage, Eure Hoheit

Von Philipp Loser

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Das Thema ist einerseits sehr technisch wie auch anspruchsvoll, und doch wird auf der anderen Seite hauptsächlich emotional argumentiert. Es gibt zweierlei Waffen. Pistolen, Gewehre, Minen, Granaten, Kanonen, Bomben und Raketen töten direkt. Dann gibt es aber Abwehrsysteme, Observationssatelliten und hochtechnische Computersysteme, welche auch als “Waffen” gehandelt werden. Die Schweiz könnte sich auf die Produktion dieser beschränken, denn sie hat hier schon eine Führungsposition. So wären die “Pazifisten” beruhigt und die Arbeitsplätze weiter erhalten. Eigentlich ganz einfach! Mark Gasche, Kirchberg BE      weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Guten Tag, Herr Seiler Tolles Heft, tolle Ideen. Danke dafür. Meine Fantasie wurde nachhaltig angeregt. Beste Grüsse aus Altdorf Karl Marbet    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Lieber Herr Seiler Wieder einmal hilflos Ihrer Motivation ausgeliefert, habe ich gestern die Kichererbsen eingelegt, das Gemüse für die Minestrone und die Parmigiana eingekauft. Herrlich! Ein Samstag, wie er nicht besser sein könnte. Die Minestrone ist wundervoll. Ich mag diese Mischung aus saurem Tomatengeschmack und Peperoni nicht, die ich öfters unter diesem Namen kamoufliert serviert bekommen habe; da konnten nicht mal die geliebten dicken Bohnen was ausrichten… Aber bei Ihrem Rezeptvorschlag wusste ich sofort, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Minestrone lieben würde. Fazit: Unbedingt Frau Hazans Rezepte ausprobieren, die ich jahrelang habe links liegen lassen… Die…    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Guten Morgen, Herr Seiler Ich muss nur kurz meiner Freude Ausdruck geben, ein ganzes „Seilerheft“  in den Händen zu haben. Hiphiphurra! Ich bin begeistert. Ihre Kolumne lese ich jeden Samstag als Erstes und bewahre sie auch meist sorgfältig auf. Und nun dieses Heft – Hammer! Da ich es schlecht laminieren kann, habe ich mir schon ein zweites besorgt. Ein Lesemagazin fürs Sofa und eines, das verkleckert in der Küche seinen Platz findet. Werde ja alle Rezepte ausprobieren, dh einige werden getestet und mit meinen verglichen. Granola zB mache ich schon lange (Tanja Gandits’ Kokos-Amaranth-Ganola- sollten Sie ausprobieren). Ihr Fan verabschiedet…    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Lieber Herr Seiler Ich bin ein grosser Fan Ihrer Kolumnen, und daher ist das neue “Magazin” mit Dank und Halleluja begrüsst worden. Normalerweise gehöre ich nicht zu der Leserbrief-Community (kein Interesse, keine Zeit). Doch diesmal hat mich der Aufruf nach Fotos gestochen. Heute war dran: die französische Omelette (war vor der Foto verspeist), die Pho für den Vorrat und das Granola. Welches von meiner Tochter trotz Abneigung gegen Kürbiskerne lesend, schweigend und mampfend zum Zvieri eben gerade verspiesen wurde. Als Nächstes darf sie selber kochen. Vielen herzlichen Dank für die immer willkommenen Anregungen, Leila Schayegh    weiter


Was soll ich heute kochen?

Von Christian Seiler

Aktualisiert am 20. September 2018, 17:59 Uhr

Lieber Herr Seiler, lieber Herr Canonica, …was für eine Ausgabe! Was für eine Ode an Courage, Liebe, Empathie fürs gelingende Leben … ich bin sehr ge- & berührt, dass ihr solche „Geisteskulinarik“ in die Welt drucken lasst:-), what a pleasure, what a great thing experiencing and celebrating life! BITTE BITTE noch immer wieder mal davon:-) – müsste mich glatt fast wieder abonnieren, da wir das Tagiabo aus Kostengründen abbestellt haben … Great things are happening (too)… auch dank eurer Ausgabe, MERCI… Valérie Romano    weiter