Ein Gespräch von Sacha Batthyany

Aktualisiert am 19. September 2019, 8:08 Uhr

Am letzten Morgen seines Lebens stand Dylan Klebold früh auf und verliess das Haus, ohne sich von seinen Eltern zu verabschieden. Gemeinsam mit seinem Freund Eric Harris versteckten sie selbst gebaute Bomben in der Kantine ihrer Schule, der Columbine High School in Littleton, Colorado. Der Plan bestand darin,…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?