Von Barbara Achermann

Aktualisiert am 26. Mai 2019, 14:41 Uhr

1994 besuchte ich die Kantonsschule Schaffhausen. Eine Mitschülerin hielt einen Vortrag über den Bürgerkrieg in Ruanda, am Hellraumprojektor zeigte sie Fotos von Leichenbergen und von Männern mit blutigen Macheten. Hutu gegen Tutsi, eine Million Tote in hundert Tagen, die Mitschülerin sprach von einem gescheiterten Staat und von Völkermord. Wir diskutierten…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?