Politische Hebelwirkungen

Ein Kommentar von Jakob Tanner

Aktualisiert am 8. Juli 2020, 1:47 Uhr

Hebelwirkungen kennen viele nicht nur aus der Physik, sondern auch aus der Finanzbranche. Investoren und Spekulanten erzielen damit traumhafte Renditen. Solche Praktiken führen, wenn sie politisch erlaubt sind, zu gigantischen Kreditblasen mit ebensolchen Risiken. Für Letztere stehen dann, wie sich während der internationalen Finanzmarktkrise vor zehn Jahren gezeigt hat, die…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?