Handschlag oder Faustschlag?

Ein Kommentar von Jakob Tanner

Aktualisiert am 21. Juli 2019, 21:19 Uhr

Schlagfertige Bürgerinnen und Bürger sind das Salz in politischen Auseinandersetzungen. Schwierig wird die Lage, wenn schlagende Argumente an komplexitätsreduzierten Botschaften abprallen, wie das in den letzten zehn Jahren bei Volksinitiativen immer häufiger passierte. «Verbieten wir Minarette! Schaffen wir ausländische Kriminelle aus! Kampf der Masseneinwanderung!» So lauteten Schlachtrufe der plebiszitären Mobilisierung,…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?