Architektur verändert sich

Eine Kolumne von Hans Ulrich Obrist

Aktualisiert am 9. April 2020, 8:55 Uhr

Diesen Sommer jährt sich zum zwanzigsten Mal der «Serpentine Pavillon». Jahr für Jahr vergeben wir an eine oder mehrere Personen den Auftrag, vor dem Hauptgebäude unseres Ausstellungshauses eine Struktur zu errichten, die für die Besucher der Kensington Gardens frei betretbar ist und ein aussergewöhnliches Architekturerlebnis schafft. Eine weitere Bedingung: Sie…

Sofort weiterlesen?

Jetzt Tagespass lösen oder einloggen

Neu: Kaufen Sie einen Tagespass für 2 Franken und erhalten Sie 24 Stunden Zugriff auf alle Artikel.

Bereits Abonnent?

Alle Aboangebote sehen
Noch Fragen?