Leserbriefe


Mein Bruder

Von Çiğdem Akyol

Das Magazin N°26 – 29. Juni 2019

Liebe Frau Akyol

Mit grossem Interesse habe ich Ihren Artikel gelesen, und manchmal kamen mir fast die Tränen. Ich bin Sonja Egger, 65 Jahre jung, und mein 64-jähriger Bruder Raimund hat auch Trisomie 21.

Sie sprechen mir so aus dem Herzen mit Ihrem Bericht. Ich könnte Ihnen viele ähnlicher Erlebnisse und Anekdoten erzählen von meiner Kindheit mit meinem Bruder.

Ich kann Sie nur so weit “beruhigen” und Ihnen mitgeben, dass auch Menschen mit Trisomie 21 alt werden können. (Als Kind wollte ein Arzt Raimund nicht behandeln, weil er ja ca. mit 20 sterben würde…) Raimund ist noch sehr agil, obwohl er auch sehr schlecht hört. Aber er hat begonnen, Lippen zu lesen. Und er tanzt wie ein Junger… Musik ist alles für ihn. Er besitzt wohl ca. 500 Musikkassetten.

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich alles Liebe und Gute

Sonja Egger